„Digitalisierung ist (noch) das geringste Problem der Lebensversicherung.“

Täglich neue Nachrichten aus der Versicherungsbranche zeigen den Trend hin zu mehr Digitalisierung und Veränderungsbedarf in Richtung elektronischer Prozesse. Momentan steht dabei die Sachversicherungen im Mittelpunkt. Die Lebensversicherung sieht sich dennoch einigen Herausforderungen gegenüber. Vor allem das politische Umfeld für die Altersvorsorge und die Niedrigzinsphase  schränken die Handlungsmöglichkeiten ein. Und am Horizont zieht die „Digitalisierung“ heran…

Die vollständige Kolumne lesen Sie hier:

http://www.cash-online.de/versicherungen/2016/digitalisierung-ist-noch-das-geringste-problem-der-lebensversicherung/307184

Schreibe einen Kommentar