„Jeder Makler braucht ein gutes Schnitzel.“

Erfolgreiche Gastronomen und Makler haben einiges gemeinsam: eine wohlüberlegte Speisekarte, ein gutes Schnitzel und viele Stammkunden.

Übertragen auf die Maklerwelt heißt das: Beratungskonzept, herausragendes Fachwissen und gute Kundenbeziehungen müssen zueinander passen. Damit entscheidet sich, ob ein Kunde die Antwort auf eine der wichtigsten Fragen kommt: „Warum kauft er bei Ihnen?“

Gute Restaurants haben genau deshalb kleine Karten mit durchdachtem Konzept. Der Kunde erkennt nicht nur sofort, was er bekommt. Er bekommt das Gefühl, dass das, was angeboten wird, auch die passende Qualität hat. Dies ist in der Finanzberatung mindestens genauso wichtig. Wenn der Kunde weiß, wo er das Schnitzel besser bekommt, als er es selbst machen kann, nimmt er dieses Angebot auch an. Und wird im besten Fall zum Stammkunden.

Die vollständige Kolumne lesen Sie auf pfefferminzia.de: https://www.pfefferminzia.de/kolumne-jeder-makler-braucht-ein-gutes-schnitzel/