Presse-Echo: Interview auf pfefferminzia.de

In dem Interview zur Buch-Neuerscheinung „Wer den Ordner hat, der hat den Kunden.“ geht es unter anderem um Fragen wie:

„Wer den Ordner hat, der hat den Kunden“: Ist der Titel angesichts der fortschreitenden Digitalisierung noch zeitgemäß? Gibt es sowas wie Kundenordner überhaupt noch? 

Wieso wird es immer schwieriger Neukunden zu gewinnen?

Unterschätzen Vermittler, wie wertvoll Bestandskunden für sie sein können?

Wie können Vermittler die Bindung zu Bestandskunden erhöhen?

Wie kann die Digitalisierung die Vermittler dabei unterstützen?

Das vollständige Interview lesen Sie hier: https://www.pfefferminzia.de/bindung-von-bestandskunden-es-reichen-nicht-zwei-drei-kleine-manoever-und-alles-ist-gut/

Mehr Informationen zu „Wer den Ordner hat, der hat den Kunden“ finden Sie auf der Info-Seite zum Buch.

Was tun Sie gegen Ihre Bestandskunden?

In den meisten Fällen interessiert im Vertrieb nur der Neukunde. Ist der Vertrag endlich unterschrieben, sinkt das Interesse an dem neu gewonnenen Kontakt. Während ständig über neue Angebote nachgedacht wird, die Interessenten anlocken sollen, werden die bestehenden Kunden selten mit Vorteilen bedacht.

„Was tun Sie gegen Ihre Bestandskunden?“ weiterlesen

Presse-Echo: Interview auf Cash.Online

In dem Interview zu „Wer den Ordner hat, der hat den Kunden“ geht es um Fragen wie:

Warum spielen Bestandskunden im Finanzvertrieb oft keine Rolle?

Was entgeht der Branche durch den Fokus auf die Neukunden-Jagd?

Welche Maßnahmen muss der Vertriebler ergreifen, um im Bestandskundenvertrieb fit zu werden?

Das vollständige Interview finden Sie hier: https://www.cash-online.de/versicherungen/2019/kundenbetreuung-der-branche-entgeht-geld/474361#

Mehr Informationen zu „Wer den Ordner hat, der hat den Kunden“ finden Sie auf unserer Info-Seite zum Buch.