Dürfen Pools und Fintechs zusammenarbeiten? Die wahre Erkenntnis aus der aktuellen Diskussion.

Die aktuelle Diskussion über die Zusammenarbeit von Maklerpools und Fintech-Unternehmen zeigt, wie präsent das Thema Fintech inzwischen ist und welches Konkurrenzpotenzial in dem einen oder anderen Player vermutet wird. Es zeigt aber viel mehr, dass das Thema „Versicherungen“ deutlich komplexer ist, als man auf den ersten Blick glaubt. „Dürfen Pools und Fintechs zusammenarbeiten? Die wahre Erkenntnis aus der aktuellen Diskussion.“ weiterlesen

Google Compare wird eingestellt

Nach den Angaben des Wall Street Journals stellt der US-Suchmaschinenkonzern den Vergleich für Versicherungs- und Finanzprodukte wieder ein. Zum 23. März soll Schluss sein, der Service soll dann in den USA und Großbritannien nicht mehr angeboten werden. Dies sei auch den Partnern per Mail so mitgeteilt worden.

Der Grund dafür waren wohl vor allem nicht erfüllte Erwartungen. Bereits vor kurzem wurde über die weitere Zukunft von Google Compare spekuliert, als im Umfeld von Vertriebstreffen verlautbart wurde, dass die Entwicklung und Nutzung weit hinter den Erwartungen zurückbleiben würde. Offenbar bestätigen sich diese Vermutungen nun und führen zur Einstellung des Angebots.

Es scheinen vor allem die hohe Komplexität im Versicherungsgeschäft und die regulatorischen Rahmenbedingungen zu sein, die das Unterfangen, den Markt für Finanzvergleiche zu erobern, ausgebremst haben.

„Google ist keine Gefahr für den Berater.“

Schon lange wird über den Markteintritt der Suchmaschine in den deutschen Versicherungsmarkt spekuliert. Der Zeitpunkt ist unklar, doch es steht jetzt schon fest: Der Markt wird sich verändern. „„Google ist keine Gefahr für den Berater.““ weiterlesen